Navigationsweiche Anfang

Navigationsweiche Ende

Sprache wählen

Lehrstuhl für Theoretische Elektrotechnik


Prof. Dr. rer. nat. Markus Clemens

Aktuelles

  • Ergebnisse der TET2-Klausur vom 09.03.2020
    Die TET2-Klausur ist nun fertig korrigiert. Die Teilnehmer können ihr Ergebnis auf Moodle unter... [mehr]
  • Mündliche Prüfung EMV am 17.04.2020 fällt aus
    Die für den 17.04.2020 eingeplanten mündlichen Prüfungen im Fach „EMV technischer Systeme“ dürfen... [mehr]
  • Ausweichtermin zur mündlichen Prüfung EMV am 17.04.2020
    Der Ausweichtermin zur mündlichen Prüfung EMV wird auf den 17.04.2020 verlegt. Änderungen am... [mehr]
  • Klausuren TET 1 (20.3.) und PGdKS (23.3.) fallen aus
    Wegen Maßnahmen zum Schutz vor dem COVID-19/Corona-Virus fallen die Wiederholungsklausuren TET 1 am... [mehr]
  • Tausch der EMV-Übung und -Vorlesung für die KW 45 (4.11-8.11)
    In der KW 45 (4.11 - 8.11) werden Übung und Vorlesung im Fach "Elektromagnetische Verträglichkeit... [mehr]
zum Archiv ->

Kooperationen mit Industrie:

 

Aktuelle Kooperationen:

Computer-Simulationstechnik AG (CST, Darmstadt):

Algorithmen für die numerische Lösung elektromagnetischer Feldprobleme

 

Lapp Insulator GmbH:

Elektro-(quasi-)statische 3D Simulationen von HV (high voltage)-Strukturen und neuartigen Isolierstoffen

 

Siemens AG PTD H, Berlin:

Nichtlineare elektro-(quasi-)statische Feldsimulationen von Ableiterstrukturen (HV Surge Arrester)

 

RCC-Polymertechnik GmbH, Berlin-Brandenburg:

Simulation neuartiger Funktionsmaterialien in der elektrischen Energieübertragungs­technik

 

Abgeschlossene Forschungsprojekte:

Siemens AG PTD M C R&D, Berlin:

Nichtlineare elektro-(quasi-)statische Feldsimulationen

 

Calabazas Creek Research, Inc., San Mateo, CA USA:

Konsistente diskrete Stromdefinition für Magnetfeldberechnungen in adaptivem Beam Optics Analysis (BOA) Code (2008)

 

Energy Cable Consult GmbH (Dr.-Ing. Dirk Rittinghaus):

Simulation von technischen Systemen in der Hochspannungstechnik

 


 

Kooperationen mit Forschungsinstituten:

 

Prof. Dr. Alexander Lerchl - School of Engineering and Science, Division Biology, Jacobs University Bremen gGmbH:

Entwurf von HF (Hochfrequenz)-Expositionsanlagen für bioelektromagnetische Experimente

 

Prof. Tim Warburton - Department of Computational and Applied Mathematics (CAAM) - RICE University Houston, TX, USA:

NUDG++ - Projekt (Nodal Unstructured Discontinuous Galerkin Methods in C++)
Weiterentwicklung von Diskontinuierlichen Galerkin Finite-Elemente Methoden (DGFEM) zur Berechnung hochfrequenter elektromagnetischer Felder, u.a.

 - High-Performance GPU (Graphics Processing Unit) Computing

 - Multiraten-Verfahren zur Zeitintegration

 - Modellierung dünner Leiter und Kabelstrukturen in 3D EM (electromagnetic)-Feldsimulationssoftware

 - Berechnung großer, hochkomplexer Strukturen

 

Deutsches Elektronensynchrotron (DESY, Hamburg):

Erstellung spezialisierter Simulationssoftware für Wandverlustberechnung in supraleitenden Cavities (Cryoloss Tracer), Erstellung spezialisierter Simulationssoftware zur Berechnung eindimensionaler  Strahldynamik (LiTrack), Betreuung von Diplomarbeiten und Praktika

 

Institut für Theorie Elektromagnetischer Felder (TEMF) der Technischen Universität Darmstadt:

Numerische Dosimetrie in hochauflösenden Menschmodellen, Algorithmen zur  Lösung von großen Gleichungssystemen

 

AG Numerische Mathematik und Wissenschaftliches Rechnen (Prof. Lang), Fachbereich Mathematik der Technischen Universität Darmstadt:

Gemeinsames DFG-Förderprojekt "Raum-Zeit-adaptive Magnetfeldberechung" CLE 143-3/1 (2004-2008)

 

Institut für Allgemeine Elektrotechnik der Universität Rostock (Prof. van Rienen):

Algorithmen für die numerische Lösung elektromagnetischer Feldprobleme

 

Prof. Dr. -Ing. V. Hinrichsen, Fachgebiet Hochspannungstechnik (HST) der Technischen Universität Darmstadt:

Numerische Berechnung elektro-(quasi-)statischer Hochspannungsfelder unter Berücksichtigung nichtlinearer Materialeigenschaften; gemeinsames Forschungsvorhaben: "Mikrovaristoren in polymeren Isoliersystemen - Klärung der Einsatzmöglichkeiten in der elektrischen Energietechnik und Untersuchungen zum Betriebsverhalten" (gefördert durch die Arbeitsgemeinschaft industrieller Forschungsvereinigungen "Otto von Guericke" e.V. (AIF) über den Zentralverband Elektrotechnik- und Elektronikindustrie e.V. (ZVEI))

 

Helmholtz Zentrum München, Deutsches Forschungszentrum für Gesundheit und Umwelt, Institut für Strahlenschutz, Neuherberg:

Hochauflösende 3D Voxelmodelle menschlicher Körper für elektromagnetische Feld­berechnungen

 

Wehrwissenschaftliches Institut für Schutztechnologien - ABC - Schutz (WIS) in Munster:

    • 3D Particle-in-Cell Simulation von Klystrons (2007)
    • Schutz vor leistungsstarken HF-Feldern (Numerische Felddosimetrie für HPEM (High Power Electromagnetic)-Felder)


Stand dieser Seite: 08.02.2010 - 18:38:46